Freitag, 4 März 2016

Kleinst- und Kleinschüler weiter im Aufwind

Am 28.02. hieß es: Turnier in Ludwigshafen.

Zuerst traf man auf den Gegner aus Trier.
Unsere Hornissen waren wohl zu sehr beeindruckt von der Freiluftatmosphäre und lagen schnell mit 0:1 und 1:2 hinten. Doch unsere Kids legten die Nervosität ab und drehten das Spiel zu einem 9:2 Sieg.
Dann traf man auf die erste Mannschaft der Gastgeber, die Scorpions.


In dieser rasanten Partie führten die Gastgeber lange mit 1:0. Aber unsere Hornissen kämpften bis zum Schluss und entschieden mit 2 Treffern diese packende Partie mit 2:1 für sich.
Im Match gegen die Huskies aus Waldbronn war das Staunen der Zuschauer groß, denn die Spannung des vorherigen Spiels wurde hier noch übertroffen. Trotz mehrheitlicher Torchancen für die Hornissen trafen die Huskies 2 mal, wir konnten die Scheibe leider nur einmal im Tor der Huskies versenken und das Spiel ging unglücklich 1:2 verloren.
Was passiert, wenn man Hornissen reizt, musste dann das 2. Team der Scorpions erfahren, denn es wurden die Stachel ausgefahren und zugestochen, 9:2 Sieg.

Mit insgesamt 9 Punkten, 21:7 Toren ergab dies letztendlich Platz 1 des Turniers. Standesgemäß feierten die jungen Hornissen mit einigen Humba’s ihren ersten Turniersieg auf dem Eis. Nach dem von „unserem Opa“ gesponserten Überfall auf ein Schnellrestaurant ging die Siegerparty mit lautem Gesang und etlichen Schlachtrufen im Bus weiter. Wieder war ein Fortschritt der Trainingsarbeit der Coaches Adam Klein und Janik Schalch an diesem Tag erkennbar.

Es spielten: Jonathan Hutter (G), Alexander Lutz (G), Dennis Reiser, Alexander Puchovski (7), Martin Schmidt (5), Kai Meisinger (4), Paul Schneider, Isabel Degen (1), Vadims Bataitis (1), Leon Knobel, Rian Machura (1), Artur Ott, Sofia Thierolf (2), Lia Schnell, Anna Degen 

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Kirrberger Str. 12, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de