Samstag, 13 Oktober 2018

Sieg der U17 in Reutlingen

Das fünfte Saisonspiel und schon das vierte Auswärtsspiel in der Baden-Württemberg Liga führte die Jugend am Samstag den 06. Oktober nach Reutlingen.

Bully ist dort immer schon um 10:30 Uhr, was für die Mannschaft einen Treffpunkt um 05:45 Uhr an der Eishalle in Zweibrücken bedeutet. Bedingt durch die Herbstferien machten sie sich mit 11 Feldspielern und 2 Torhütern auf den Weg.

Die Spieler waren aus der letzten Saison vor dem Gegner gewarnt, denn da wurden beide Spiele in Reutlingen knapp verloren.

Das erste Drittel verlief auch durch das sehr frühe Aufstehen an diesem Tag erwartungsgemäß sehr zäh. Dennoch konnte der Schiedsrichter die Hornets mit einer 1:0 Führung in die Kabine schicken.

Eine kurze Unaufmerksamkeit zu Beginn des zweiten Drittel nutzte Reutlingen zum 1:1 Ausgleich. Reutlingen schwächte sich kurz darauf selbst, weil ihr bester Spieler für 16 Minuten auf die Strafbank musste. An das Versprechen des Trainers in der Drittelpause bei einem Sieg ein Kabinenfest auszurichten, erinnerte sich in diesem Moment die ganze Mannschaft, und legten gleich 6 Tore nach. Somit stand es zum Ende des zweiten Drittels 1:7.

Im letzten Spielabschnitt ließen es die Hornets aufgrund des deutlichen Vorsprungs etwas ruhiger zugehen, so dass am Ende ein 1:10 auf der Anzeigetafel angezeigt wurde.

Mit dem zweiten Saisonsieg im Rücken erwartet die Jugend am 13. Oktober 2018 zuhause den MERC aus Mannheim, und will da an die gezeigte Leistung anknüpfen.

Torschützen:

Essid Yessin 3, Alm Keanu 2, Linnebacher Felix 1, Freyer Pascal 1, Finger David 1, Schulakov Anton 1 und Bauer Jaden 1.

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Kirrberger Str. 12, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de