Montag, 23 Oktober 2017 by

Dritter Heimsieg der Hornets

In der heimischen Eis Arena schlugen die Hornets am Sonntagabend vor fast 660 Zuschauern den Aufsteiger EKU Mannheim mit 8:4. Die Gäste wurden im 1. Drittel gleich heftig unter Druck gesetzt und der gute Torwart Julian Haas vom EHC unter Dauerbeschuß genommen. Der in den Sturm beorderte Aric Schinke erzielte in der 6. Minute das 1:0. Kenny Matheson (11.) und Maximilian Dörr (16.) ließen die weiteren Tore zur beruhigenden 3:0 Führung folgen. Das 2. Drittel der Gastgeber war absolut schwach, es fehlte an jeglicher Aggressivität und Spritzigkeit. Die Mad Dogs verkürzten durch Tore von Martinec (21.) und durch Reiss (31.) auf 3:2 und machten das Spiel aus ihrer Sicht noch mal spannend. Danach trafen noch Maximilian Dörr (35.), der beste Spieler auf EHC Seite an diesem Abend Aric Schinke (37.) und für Mannheim erneut Reiss (40.) in Überzahl zum 5:3 Pausenstand. Im Schlußabschnitt hielten die Hornets den Gegner in Schach und schaukelten den Sieg nach Hause. Für Zweibrücken trafen noch Matus Zaborsky zum 6:3 (45.), das 7:3 (45.) erzielte Kenny Matheson, Udo Sofian verkürzte für Mannheim noch mal auf 7:4 (51.) ehe erneut Kenny Matheson zum 8:4 (54.) Endstand einschoss.

In der momentanen Verfassung wird es für den EHC ganz schwer in den nächsten beiden Spielen zu punkten. Am Freitag spielt man beim Tabellenzweiten Heilbronn und am Dienstag (31.10., Feiertag) kommt der derzeitige Tabellenführer Bietigheim nach Zweibrücken.

 

 

EHC Zweibrücken - EKU Mannheim 8:4 (3:0,2:3,3:1)

EHC Zweibrücken   Chadim, (Teucke M.) - Stokowski, Essig, Sefrin, Brüstle, Wendland, Voltz - Matheson, Zaborsky, Lingenfelser, Dörr, Schinke, Metzner, Hähn, Nunold, Spenler

EKU Mannheim  Haas J., (Spang) - Jandura, Adamczak, Kratzmann, Betzwieser, Sofian - Engel, Martinec, Viola, Bachstein, Krohne, De Raaf, Reiss, Werner, Majewski, Klein

Tore: 1:0 (6.) Schinke (Essig, Matheson), 2:0 (11.) Matheson (Schinke), 3:0 (16.) Dörr (Matheson, Stokowski), 3:1 (21.) Martinec (Majewski, Klein), 3:2 (31.) Reiss (Betzwieser), 4:2 (35.) Dörr (Matheson, Schinke), 5:2 (37.) Schinke (Brüstle, Zaborsky), 5:3 (40.) Reiss (Klein, Sofian), 6:3 (45.) Zaborsky, 7:3 (45.) Matheson (Schinke, Dörr), 7:4 (51.) Sofian (Klein, Reiss), 8:4 (54.) Matheson (Dörr)

Strafen: Zweibrücken 12 Min.       Mannheim 8 Min. + 10 Min. Jandura

Hauptschiedsrichter: Stromberg Marc (Bitburg)

Zuschauer:  657

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Kirrberger Str. 12, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de