Am heutigen Freitag, um 20.00 Uhr steht der nächste Eishockey Krimi beim Ravensburger EV auf dem Programm.
Nach dem Spiel gegen die Stuttgart Rebels am vergangenen Sonntag und dem damit verlorenen möglichen dritten Punkt, befindet sich die Mannschaft des EHC auf dem Weg in die Puzzlestadt.
Für die Partie gegen den aktuellen Tabellenführer fallen folgende Spieler der Hornets aus:
Felix Stokowski (Sperre), Steven Teucke und Robin Spenler (beruflich verhindert), Marco Voltz, Marcel Ehrhardt und Marcel Hoffmann (krank), konnten die Reise nach Ravensburg nicht antreten.

Sonntag, 24 November 2019,

U18 verliert mit 6:5 in Neuwied

Schon recht früh ging es am Samstag, den 23.11.2019 auf den Weg in Richtung Neuwied. Coach „Homer“ Martin Dessloch konnte auf eine 16-Spieler-starke Mannschaft und 2 Goalies zugreifen.

Der Bully um 10.15 Uhr zeigte, dass es ein Spiel auf Augenhöhe werden könnte. Beide Mannschaften kämpften um den Puck und es war eine Frage der Zeit, bis das Tor fallen würde. Nach gut 6 Minuten Spielzeit dann der Treffer für Zweibrücken – die Belohnung für ein hervorragendes Zusammenspiel unserer Hornets.

Heute um 19 Uhr treffen die Hornets auf die Stuttgart Rebels aus Stuttgart.
Nach dem aktuellen Verlauf des neunten Spieltags in der Eishockey Regionalliga Südwest können die Hornets sogar die Tabellenführung übernehmen. Die Mad Dogs Mannheim erzielten gestern gegen die Baden Rhinos einen überraschenden 6:4 Sieg. Bereits am Freitag, konnte der SC Bietigheim gegen die Eisbären Heilbronn mit 4:0 gewinnen.

Am heutigen Sonntag um 19.00 Uhr steht die, mit Spannung erwartete Partie, zwischen den Hornets und den Baden Rhinos aus Hügelsheim auf dem Programm.

Die Ergebnisse vom Freitag und Samstag zeigen, wie eng es in der Spitzengruppe der Regionalliga Südwest zugeht. Der EV Ravensburg konnte beide Spiele (Stuttgart und Heilbronn) gewinnen und hat mit 17 Punkten die Tabellenführung übernommen.
Der Heilbronner EC besiegte im „internen Eisbären Duell“ den EC Eppelheim und steht aktuell mit 14 Zählern auf Platz zwei der Tabelle. Allerdings haben diese Teams bereits acht Partien gespielt.

Am Freitag, den 01.11.2019 traf unsere U15/U13 im ersten Heimspiel der Saison auf die Eifel Mosel Bären aus Bitburg. Nach der Auswärtsniederlage in Neuwied hatten sich die Spieler und Spielerinnen, um ihre Kapitänin Sofia Thierolf, viel vorgenommen.
Das erste Drittel begann Pünktlich um 11.00 Uhr. Die Hornets begannen stürmisch. Bitburg kam erst nach knapp zwei Minuten an die Scheibe. Der daraus resultierende Angriff brachte die überraschende Führung für die Gäste. Die Hornissen ließen sich aber deswegen nicht von ihrem Plan offensiv zu spielen abbringen und starteten zum nächsten Angriff.

                 
edeka-ernst-logo-white       spk-swp-logo-white   schneider-logo-white
                 
ice arena logo white       doll-und-winter-logo-white     theisinger-logo-white    
                 
wmayer logo white   btn logo white       sympatel logo white   wagner logo white
                 
    rnsecurity logo white          
                 

Kontakt

EHC Zweibrücken "Hornets" e.V. (Geschäftsstelle)
  Kirrberger Str. 12, 66482 Zweibrücken
  +49 (0) 6332 566060
  +49 (0) 6332 568164
  info@ehc-zweibruecken.de